Aktuell

Neues vom Tischtennis

1. und 2. Herrenmannschaft ohne Punktverlust gestartet.

Unsere 1. Herrenmannschaft, die mit dem klaren Ziel Meisterschaft in der Kreisliga in die Saison gegangen ist, konnte die ersten drei Spiele mit jeweils 9:2 gewinnen.

Erster Gegner war Olympia Laxten, die sich zwar nach Kräften wehrten, aber letztendlich beim 9:2 chancenlos waren. Beim Auswärtsspiel in Altenlingen fehlte der Heimmannschaft die Nummer 1, so dass selbst der kurzfristige Ausfall von Adrian, wodurch unser Team nur mit 5 Spielern antrat, keine Auswirkungen hatte. Nur die kampflosen Partien gingen verloren, alle anderen konnten, wenn auch teilweise knapp, gewonnen werden, so dass erneut ein 9:2-Sieg gelang. Der SC Spelle-Venhaus musste aufgrund einer Verletzung ebenfalls auf die Nummer 1 verzichten, auch beim VfB fehlte Christian aus dem selben Grund. Erneut konnte unsere 1. Mannschaft überzeugen, nur 2 Einzel gingen verloren und der 9:2-Sieg war unter Dach und Fach.

Unsere neuformierte 2. Herrenmannschaft überraschte in der 1. Kreisklasse bisher durch eine Siegesserie von 5 Spielen in Folge, womit zur Zeit der 2. Tabellenplatz hinter Wilsum 2 zu Buche steht. Obwohl durch einen Kreuzbandriss Waldemar für fast die gesamte Hinrunde ausfällt, haben die anderen Spieler, allen voran Marvin Buttler, Tom Haverland und Mattis Teschke, bis in allen Belangen überzeugt. Vor allem das Doppel von Marvin und Mattis ist bisher in allen Spielen ungeschlagen.

Unsere 3. Mannschaft hat in der 1. Kreisklasse erst 2 Spiele gemacht, und diese gegen unsere Zweite und den Tabellenführer Wilsum 2. Hier konnte kein Blumentopf gewonnen werden, die alten Kämpfer hoffen nun auf die folgenden Gegner, um die ersten Punkte einzufahren.

Unsere Jugend ist ausgeglichen gestartet. Einer 2:8 Niederlage gegen Bawinkel folgte ein 9:1 Sieg gegen Clusorth-Bramhar. Da die Saison noch jung ist kann noch nicht abgesehen werden, ob die Qulifikation zur Kreisliga gelingt.

Hinten Tomas Ising, Thomas Teschke, Achim Wiethe und Adrian Oldiges, vorne Andreas Heunisch und Christian Philipp

Die Schüler-Mannschaft ist mit 1:2 Spielen gestartet. Während im Spiel gegen SG Gauerbach eine knappe Niederlage mit 4:6 zu Buche schlug konnte Holthausen-Biene mit 6:4 niedergerungen werden. Nur der Tabellenführer aus Bawinkel war mit 8:2 deutlich überlegen. Nun werden die Begegnungen gegen Laxten mitentscheidend dafür sein, ob die Qualifikation zur Kreisliga noch möglich ist.