TT-Aktuell

Aktuelles aus der TT-Abteilung

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Aktiven fanden am 22.06. statt. Titelverteidiger Reinhard "Gallo" Philipp musste diesmal wieder seinem Sohn Christian den Vortritt lassen.

Doppelsieg bei den Jungen bis 12 Jahre

Viele tolle Spiele und einige gute Platzierungen konnte der TT-Nachwuchs des VfB beim Kreisentscheid der mini-Meisterschaften erzielen.

Die Erfahrung sollte man nicht unterschätzen - und als erfahrenster Teilnehmer an den Tischtennis-Vereinesmeisterschaften konnte Reinhard "Gallo" Philipp den aufstrebenden Jungen diesmal zeigen, dass mit ihm immer zu rechnen ist.

Am Samstag, den 8.9. trafen sich 7 aktive Spieler der VfB Lingen zu den Vereinsmeisterschaften im Tischtennis. 3 Spieler der 1. Mannschaft, 2 Jugendspieler, der Titelverteidiger Christian Philipp und eben Gallo wollten den Wanderpokal des Einzelsiegers erringen. Gerade Christian, der die letzten beiden Vereinsmeisterschaften gewann, brannte richtig auf den Sieg. Doch der Modus "Jeder gegen Jeden" mit Vorgabe hatte so seine Tücken.

Zunächst lief es noch wie erwartet - Gallo verlor sein 1. Spiel gegen Waldemar Klask und Christian konnte den Mitfavoriten Andreas Heunisch mit 3:2 niederringen. Nachdem auch noch Thomas Teschke Andreas geschlagen hatte deutete alles auf einen Zweikampf von Christian und Thomas hin. Doch Thomas verlor zunächst gegen Martin Bögel und musste dann unbedingt gegen Christian gewinnen.

Dies gelang ihm auch mit 3:2 Sätzen. Im Anschluss musste Christian dann auch seinem Vater gratulieren. Gallo hatte alle seine Spiele nach dem 1. verlorenen Einzel souverän gewonnen, so dass das Spiel Gallo gegen Thomas ein echtes Endspiel wurde. Und auch hier überzeugte er mit sicherem Spiel und seiner unnachahmlichen, knallharten Vorhand, die Thomas ein ums andere Mal zur Verzweiflung brachte.

Nach mehr als 3 Stunden Spielzeit konnte Gallo dann den Pokal aus den Händen des Abteilungsleiters entgegen nehmen.

Reinhard Philipp Vereinsmeister 2012

 

 

Die Erfahrung sollte man nicht unterschätzen - und als erfahrenster Teilnehmer an den Tischtennis-Vereinesmeisterschaften konnte Reinhard "Gallo" Philipp den aufstrebenden Jungen diesmal zeigen, dass mit ihm immer zu rechnen ist.

Am 19. Februar führte der VfB Lingen erneut einen Ortsentscheid der bundesweiten TT-mini-Meisterschaften durch. 13 Mädchen und Jungen fanden den Weg in die Sporthalle der Grundschule Damaschke, um sich mit viel Freude am Spiel sportlich zu messen.