Nachbericht aus Norderney vom Beachsoccer Cup 2019…

(Bericht von Chantal Diers)

Ende Mai machten wir uns mit den Kids und dem Trainer-Betreuerteam auf den Weg nach Norderney zum Beach-Soccer Cup. Nach knappen vier Stunden Fahrt mit dem Zug und der Fähre kamen wir gegen Mittag auf Norderney an. Nach dem gemeinsamen Zeltaufbau gab es unsere Shirts und die Armbänder für die Verpflegung.

Überfahrt nach Norderney

Am Abend gab es dann für uns eine warme Mahlzeit, kindgerecht Pommes, Currywurst u. Gyros. Am Samstag ging es dann mit dem sportlichen Teil endlich weiter. Fußball spielen im schönen Sand von Norderney. Alle Mannschaften hatten viel Spaß und zeigten sich von Ihrer besten Seite. Mittags gab es Schnitzelbrötchen worüber die Kinder sich sehr freuten. Nach dem Turnier wurden wir wieder mit dem Bus zum Camp zurück gebracht.

Strandfußball

Wer sich von den Kids nicht ausruhte war immer wieder am Fußball spielen bevor es Abendbrot gab. Nach dem Essen fand die große Siegerehrung statt, bei dem jede Mannschaft geehrt wurde. Anschließend schauten noch alle zusammen das Champions-League Finale FC Liverpool-Tottenham Hotspurs.

Nach dem Frühstück am Sonntag wurden schnell die Zelte abgebaut um zügig auf die Fähre und die ersten Züge Richtung Heimat zu bekommen. Dies gelang trotz der Müdigkeit, die langsam in die Knochen von Spielern, Trainern und Eltern schlich. Aber am Ende waren alle zufrieden mit den Tagen auf Norderney und noch heute wird ab und an, über die tolle Zeit gesprochen, indem viele neue und positive Erfahrungen gesammelt wurden. Ein herzliches Dank an alle Teilnehmer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.