VfB Lingen 1958 e.V.

Pfingstturnier 2018

1993 fing alles an !!! 2018 Jubiläum – 25 Jahre VfB Pfingstturnier


Als einige Trainer und Betreuer von einem Turnier aus Wilhelmshaven begeistert zurück in Lingen ankamen, waren sie der Meinung, ein Turnier dieser Art muss dem VfB doch auch gelingen. Und so kam es, dass unter der Federführung von Jürgen Strenzke (er ist auch heute noch im Orga-Team tätig) im Mai 1993 ein Fußballturnier für E-Jugendmannschaften auf dem VfB Sportgelände ausgetragen wurde. Mit SV Olympia Laxten, TuS Lingen, Post SV Wilhelmshaven, SG Bramsche, Sparta Göttingen, SV Lengerich, SuS Darme, SV Laubenheim und VfB Lingen nahmen
10 Mannschaften teil. 
 

Nach einem Jahr Pause ging es dann 1995 wieder weiter.
12 Mannschaften spielten um die Pokale. Diese Teilnehmerzahl wurde nie mehr unterschritten, im Gegenteil, es wurden immer mehr Mannschaften. 1999 wurde die Grenze von 20 überschritten, 2007 waren es erstmals 30 teilnehmende Teams, der Höhepunkt von der Teilnehmerzahl her war das Jahr 2009 mit 32 Mannschaften.

Bisher gab es 13 unterschiedliche Vereine, die das Turnier gewonnen haben:
Je 1 x waren es:  SV Lengerich (1993), SC Baccum (1997), SV Voran Brögbern (2000), SG Michendorf (2001),  SV Olympia Laxten (2004), SV Wietmarschen (2012), SDC Denekamp (2013) und SV Bokeloh (2015).

 2 x schafften esChampion Bielawa (1999, 2002) und SG Orken-Noithausen (2014, 2017).

 3 x hieß der Sieger Sparta Göttingen (1995, 1996, 1998)

 4 x (2003, 2007, 2009, 2016) konnten die Kicker des SC Wiedenbrück den Pokal mitnehmen.

 5 x (2005, 2006, 2008, 2010, 2011) waren die Mannschaften von VfL Leverkusen erfolgreich.  

Von 1993 bis 2017 nahmen über 100 verschiedene Vereine mit über 500 Mannschaften aus 7 Nationen an den Turnieren teil.