post

Bunte Bewegungswoche – KreisSportBund 15. – 19.03.2021

Die niedersächsischen Koordinierungsstellen „Integration im und durch Sport“ bringen gemeinsam mit dem LandesSportBund Niedersachsen ein integratives Onlineangebot unter dem Motto „Bunte Bewegungswoche verbindet – die Online Sportwoche in Niedersachsen“ für euch an den Start.

Die „bunte Bewegungswoche“ bietet ein vielseitiges Online-Sportprogramm zum Mitmachen an. Schaut in den Kursplan und sucht euch ein passendes Workout raus. Neben den klassischen Angeboten wie Bauch Beine Po schweißtreibendes Intervalltraining, Pilates sowie Yoga ist für ein Auspowern beim Zumba oder beim Dance-Workout garantiert. In der Kursbeschreibung werden euch die einzelnen Kursangebote kurz erklärt.
Personen ab 18 Jahren können an der Bewegungswoche teilnehmen. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Internetzugang und eine einmalige und kostenlose Registrierung.

HIER der direkte Link zur Anmeldung.

HIER zur Broschüre

Neue Minikickerchamps gesucht…Minis starten mit Training…

Trainingsstart der Minikicker ab Donnerstag, den 03.09.2020 beim VfB Lingen von 17:00-18:00Uhr. Ab Jahrgang 2016/2015/2014 seid ihr Herzlich Willkommen an unser wöchentliches Training teilzunehmen.

Trainiert werdet ihr von Chantal Diers und Julian Jank. Übergangsweise unterstützt uns Peter Brockmann noch die ersten Wochen.

Aufgrund der Kooperation mit SV Olympia Laxten besteht endlich auch wieder die Möglichkeit von Minikicker – A-Jugend durchzuspielen (mit Zweitspielrecht) ohne den Verein zu wechseln. Zusätzlich profitieren wir auch von dem großen Know-how das Olympia Laxten aufgrund jahrelanger erfolgreicher Jugendarbeit aufgebaut hat.

Schaut einfach beim Training vorbei um Euch zu informieren oder spielt einfach gleich mit. Jeden Donnerstag von 17:00-18:00Uhr! Sagt es weiter!

Vorabinfos erteilt Euch sonst auch gerne Patrick Jank (Tel.0160-1841975 oder per Mail: jank-patrick@web.de)

post

Olympia Laxten und der VFB Lingen starten Kooperation im Jugendfußball

Alle fußballinteressierten Kinder und Jugendliche sollten die Möglichkeit haben Fußball zu spielen, das war der Treiber für den Jugendvorstand auf die Anfrage seitens des VFB Lingen, bzgl. einer Kooperation im Jugendfußball, schnell zu reagieren und in gemeinsame Gespräche zu gehen.

Für den VFB Lingen bestand die Notwendigkeit des Handelns aufgrund immer weiter sinkende Spielerzahlen. Es wurde daher schnell und einvernehmlich festgelegt, dass mit Beginn der Saison 2020/-21 beide Vereine im Jugendfußball zusammenarbeiten.

Dies bedeutet im Detail, dass Mannschaften von Olympia Laxten Spieler und Spielerinnen des VFB Lingen integrieren, bestehende Mannschaften des VFB Lingen unter dem Namen Olympia Laxten am Spielbetrieb teilnehmen sowie Laxtener Mannschaften auf dem Trainingsgelände des VFB Lingen trainieren.

Damit ergeben sich für beide Vereine wichtige Synergien bzgl. Verfügbarkeit von Trainingsplätze, bei der Mannschaftseinteilung, etc. Wichtig war es allen Beteiligten, dass der VFB Lingen seine Eigenständigkeit behält und dies über die Möglichkeit des „Zweitspielrechts“ sichergestellt wird.

Auch sehen beide Vereine in dieser Kooperation eine Nachhaltige und langfristige Zusammenarbeit.

SV Olympia Laxten                        VFB Lingen  

Präsidium & Jugendvorstand                   Präsidium & Jugendleitung

Nachbericht aus Norderney vom Beachsoccer Cup 2019…

(Bericht von Chantal Diers)

Ende Mai machten wir uns mit den Kids und dem Trainer-Betreuerteam auf den Weg nach Norderney zum Beach-Soccer Cup. Nach knappen vier Stunden Fahrt mit dem Zug und der Fähre kamen wir gegen Mittag auf Norderney an. Nach dem gemeinsamen Zeltaufbau gab es unsere Shirts und die Armbänder für die Verpflegung.

Überfahrt nach Norderney

Am Abend gab es dann für uns eine warme Mahlzeit, kindgerecht Pommes, Currywurst u. Gyros. Am Samstag ging es dann mit dem sportlichen Teil endlich weiter. Fußball spielen im schönen Sand von Norderney. Alle Mannschaften hatten viel Spaß und zeigten sich von Ihrer besten Seite. Mittags gab es Schnitzelbrötchen worüber die Kinder sich sehr freuten. Nach dem Turnier wurden wir wieder mit dem Bus zum Camp zurück gebracht.

Strandfußball

Wer sich von den Kids nicht ausruhte war immer wieder am Fußball spielen bevor es Abendbrot gab. Nach dem Essen fand die große Siegerehrung statt, bei dem jede Mannschaft geehrt wurde. Anschließend schauten noch alle zusammen das Champions-League Finale FC Liverpool-Tottenham Hotspurs.

Nach dem Frühstück am Sonntag wurden schnell die Zelte abgebaut um zügig auf die Fähre und die ersten Züge Richtung Heimat zu bekommen. Dies gelang trotz der Müdigkeit, die langsam in die Knochen von Spielern, Trainern und Eltern schlich. Aber am Ende waren alle zufrieden mit den Tagen auf Norderney und noch heute wird ab und an, über die tolle Zeit gesprochen, indem viele neue und positive Erfahrungen gesammelt wurden. Ein herzliches Dank an alle Teilnehmer!

Chantal Diers geehrt bei Kinder- u- Jugendförderpreis

Am 01. September 2019 fand auf dem Marktplatz in Lingen die Ehrung für den Kinder und Jugendförderpreis der Stadt Lingen statt. Dort wurden alle geehrt die von Ihren Vereinen und Institutionen vorgeschlagen wurden für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit.

Als Preis gab es nach einer kleinen Fragerunde, auf der Bühne vor dem alten Rathaus, für Chantal eine Urkunde und ein spannendes Gesellschaftsspiel. Die ersten drei Plätze erhielten Geldpreise. Eine gute Sache um Jugendliche an das Vereinsleben und das Ehrenamt heranzuführen und Ihnen zu verdeutlichen, dass Ehrenamt nicht umsonst ist und wertgeschätzt wird von der Gesellschaft.

Chantal ist seit 2018 bei uns im Jugendbereich dabei. Sie ist aktiv als Trainerin bei der F-Jugend dabei und unterstützt uns des weiteren beim E-Jugendturnier, beim Knappen-Camp und bei der Durchführung am Beachsoccer-Cup in Norderney. Auch so, ist sie immer die erste, die sich für ehrenamtliche Tätigkeiten meldet. Vielen herzlichen Dank Chantal!

Fahrt nach Bielawa 2019 (Jugendfußball)…

Im Oktober 2019 ging es vom 03.10.-06.10. nach Bielawa in Polen, mit einer Auswahl von der Stadt Lingen und einigen Mitgliedern vom VfB Lingen. Nachdem wir 2017 letztmals da waren und ein tolles Programm geliefert bekommen haben, waren alle Teilnehmer gespannt was uns dieses Jahr erwartet.

Am 03.10.19 ging es um 20:00Uhr vom Haus der Vereine Richtung Polen. Die Ankunft in Bielawa erfolgte am folgenden Morgen in der dortigen Schule. Dort wurden wir von Marek und seinen Schüler bereits erwartet und zu unserem Aufenthaltsraum für die nächsten Tage gebracht. Auf Turnmatten und Luftmatratze konnten die zwei Nächte gut verbracht werden.

Am ersten Tag erfolgte dann die offizielle Begrüßung beim Bürgermeister der Stadt Bielawa und im Anschluss die Besichtigung und Besteigung der Kirche in Bielawa. Gefühlte 1000 Treppenstufen wurden erklommen. Nach der Kirchturmbesteigung erwartete uns der Stadtpark, wo man gut verweilen kann, bei einem ausgedehnten Spaziergang oder die Wasserlandschaft mit Tretboot fahren genießen kann oder einfach wie die Kids im Kletterwald. Die polnischen Kinder unterstützten unsere Kids dabei tatkräftig bei der Bewältigung der ein oder anderen Herausforderung.

Nach dem Kletterpark gab es Mittagessen in der Schule und im Anschluss ging es zum Fußballturnier. Beim Turnier wussten unsere Kids durchaus zu überzeugen und belegten mit zwei Siegen und zwei Niederlagen den guten 3. Platz von 5 Teams. Nach dem Turnier gab es noch eine Krakauer und anschließend Abendbrot in der Schule.

Nach dem Abendbrot ging es für uns weiter Richtung Schwimmbad und der Abend nahm so langsam sein Ende. Am Samstag fuhren wir nach Breslau zum Zoo. Dies ist der älteste Zoo in Polen, der aber fortlaufend restauriert wird. Auch Aufgrund des Afrikanium ein tolles Erlebnis. Aufgrund einer Demo in Breslau und der daraus resultierenden Zeitverzögerung verpassten wir das Volleyballspiel in der 2.polnischen Liga in Bielawa. Dadurch hatten wir aber Zeit einen Supermarkt zu besuchen und uns mit polnischen Köstlichkeiten einzudecken. Zum Abschluss fand am Abend nochmal ein ausgiebiger Schwimmbadbesuch statt.

Am Sonntag ging es dann nach dem Frühstuck zurück nach Lingen. Die lange Busfahrt haben die Kinder eindrucksvoll überstanden. Am Ende waren sich alle einig, dass man beim nächsten Besuch wieder mit dabei ist. Vielen Dank an die teilnehmenden Kids und den drei Betreuern Patrick Jank, Josep Enweonwu und Thorsten Struwe.

Spannendes aus dem Jugendfußball…

Mitte August fand unser jährliches Auftakttraining beim VfB Lingen statt. Bei englischen Trainingsbedingungen (Dauerregen) nahmen 22 Kinder am Auftakttraining statt. Optimal trainiert und betreut durch die Jugendtrainer waren die Kinder dennoch mit vollem Einsatz dabei.

Am Abend gab es neben einem Eltern grillen auch das Top-Match Kinder gegen Eltern/Trainer. Trotz vollem Einsatz der Erwachsenen konnten die Kinder beide Duelle (Spiel u. 11m Schießen) für sich entscheiden.

Nach dem Spiel ging es dann für die Eltern nach Hause und für die Kinder zur Übernachtung ins Vereinsheim, um das aktuelle Sportstudio sich noch zu Gemüte anzuschauen. Am anderen Morgen ging es nach dem Frühstück mit einem interessanten Wettkampf weiter.

An verschiedenen Stationen konnten Punkte gesammelt werden um am Ende einen Sieger zu küren. Auch hier waren die Kinder wieder top motiviert und gingen an Ihre Grenzen. Die Siegerehrung fand am Ende in der Gruppe statt und jedes Kind ging zufrieden nach Hause. Wir freuen uns schon aufs Auftakttraining 2020. Vielen Dank an alle Teilnehmer, Eltern und Trainer und Betreuer.

Eine Woche vor dem Auftakttraining fand das „Knappen-Camp“ auf dem Sportgelände des VfB statt. Auch dieses war ein so großer Erfolg für alle Seiten, dass es 2020 eine Wiederholung gibt.

Im September belohnten sich die Trainer aus dem Jugendbereich D-Jugend-Minis mit einem griechischen Abend, der vom Verein finanziell unterstützt wurde. Alle Beteiligten gingen zufrieden nach Hause und eine Wiederholung scheint nicht ausgeschlossen 😉 Als weitere Aufmerksamkeit erhalten die Coaches in nächster Zeit eine Jacke für den Trainings- u. Spielbetrieb.

Ein weiteres Highlight folgt noch. Die Fahrt nach Bielawa in Polen vom 03.10.-06.10.2019. Wir sind schon sehr gespannt. Bericht folgt.